Vorschau HRK - RKH (1. Bundesliga)

Füchse mit schwerer Aufgabe...

 

Auch wenn der Heidelberger Ruder-Klub ausnahmsweise kein Meister geworden ist, ist die Aufgabe am kommenden Sonntag um 13 Uhr denkbar schwer.

Die letzten Spiele gegen den Serienmeister der vergangenen Jahre wurden allesamt deutlich verloren und auch jetzt wird es für das Trainerteam Steinweg und Walger schwer zu vermitteln sein, dass immer eine Chance für einen Bonuspunkt da ist. Zumal die Heidelberger wahrscheinlich immer noch nicht in Bestbesetzung auflaufen werden können. Am vergangenen Spieltag war der SCN lange auf Augenhöhe und erst in der Schlußphase konnte der HRK wegziehen. Es besteht also vielleicht doch eine Minimalchance Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Personalmäßig werden die Füchse gut aufgestellt sein. Tobi Apelt und Markus Otterbein stehen wieder zur Verfügung. Einige Langzeitverletzte werden im Oktober wieder fit sein, so dass dann wieder die volle Auswahl zur Verfügung steht.

(JS)