Vorschau TSV - RKH (1. Bundesliga)

Immer wieder diese Frage: Können Füchse stärker sein als Löwen?

In der Wildnis ist diese Frage wahrscheinlich einfach zu beantworten. Niemand würde auch nur einen Cent auf den Fuchs wetten. In der letzten Saison wurde dies auch auf dem Rugbyplatz bestätigt. Für die Füchse vom RKH geht es gleich im ersten Spiel darum, ob ein Aufwärtstrend gegen die grundsätzlich gleich stark einzuschätzenden Löwen da ist oder nicht. In der vergangenen Spielzeit hat die Leistung zumindest punktmäßig stagniert. Das Team kam nicht richtig in Fahrt, auch weil Spielmacher Leon Hees, neben den damals schon länger abgestellten Sam Rainger und Tim Binak, ins 7er-Nationalteam berufen wurde. Für das erste und sehr wichtige Spiel steht Hees zur Verfügung und auch Tim Binak wird am Start sein. Rainger wird wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel noch pausieren müssen. Dafür fällt aber leider Kapitän Schuster wahrscheinlich für eine längere Zeit aus.

Personell sieht es also ganz gut aus im RKH-Lager. Auch die Ersatzbank ist vielversprechend, was bei den zu erwartenden Temperaturen wichtig sein wird.

Geleitet wird die Partie von S.Boylan.

 

(JS)